THE TIGRESS

synopsis

Mit einem 17-Zoll-Bizeps und enormen Rückenmuskeln ausgestattet, um die sie jeder Mann beneiden würde, ist Tischa „The Tigress“ dennoch ein verletzlicher Mensch, der gegen Selbstzweifel und gesellschaftliche Diskriminierung ankämpft und sich danach sehnt, von anderen um ihrer Selbstwillen akzeptiert zu werden.

Der Film gibt einen seltenen Einblick in die Subkultur des Female Bodybuilding und in die Welt des BDSM. Es geht aber auch um eine unkonventionelle Liebesgeschichte zwischen Tischa (48) und ihren Kumpel Eddy (70), der Tischa sehr liebt und als Einziger sie so akzeptiert, wie sie ist.

director

Philipp Fussenegger

Fussenegger ist ein österreichischer Drehbuchautor, Regisseur und Produzent. 2010 absolvierte er sein Bachelor of Arts Regiestudium in Salzburg. Danach studierte er an der Kölner Kunsthochschule für Medien, wo er seinen vielbeachteten Diplomfilm “Henry” drehte. Dieser wurde mit dem FIRST STEPS Award 2016 ausgezeichnet und war für den Österreichischen Filmpreis 2017 nominiert.
2016 schrieb er die Comedy-TV-Serie „Die Schilehrer“ und inszenierte dafür den Piloten „Geld spielt keine Rolex“, der auf Amazon-Prime zu sehen ist. 2017 avancierte die Folge auf den Hofer Filmtagen zum Publikumsliebling und sorgte für große Kontroversen im österreichischen Vorarlberg. Darüber hinaus inszenierte er zahlreiche Kurzfilme.
Auch als Produzent konnte Fussenegger mit dem mittellangen Diplomspielfilm „Bester Mann“, einen ersten Erfolg landen. „Bester Mann“ wurde zuletzt auf dem Max-Ophüls-Preis 2018 als Bester Mittellanger Film ausgezeichnet und war ebenfalls für den Österreichischen Filmpreis 2019 nominiert. Philipp Fussenegger ist Mitglied der Deutschen Filmakademie.

CO -DIRECTOR & KAMERA

DINO OSMANOVIC

Dino Osmanovic wurde in Doboj, Bosnien geboren, wuchs ab dem 7. Lebensjahr in Österreich auf. Er absolvierte ein Studium der MultiMediaArt im Fachbereich Video an der Fachhochschule in Salzburg, welches er mit dem Bachelor of Arts abschloss. Im Rahmen dieses Studiums machte er ein Erasmus-Semester an der Film Academy of Performing Arts in Prag und begann 2010 nach mehreren Praktika sein Kamerastudium an der Hochschule für Fernsehen und Film München. In den letzten Jahren realisierte er zahlreiche Filmproduktionen als Bildgestalter. Wichtige Filme waren zum Beispiel „Jenny“, der für den deutschen Kurzfilmpreis nominiert wurde oder „Kreatura“ – nominiert für den „Golden Frog Award“ im langen Dokumentarfilm Wettbewerb auf dem Camerimage 2017.

Mit Funfairfilms und Philipp Fussengger arbeitete er als Kameramann bereits erfolgreich bei „Henry“ zusammen, der mit dem First-Steps-Award 2016 und einer Nominierung für den Österreichischen Filmpreis 2017 ausgezeichnet wurde. Auch die zweite Zusammenarbeit bei „Bester Mann“ erwies sich als sehr erfolgreich. Neben dem Max-Ophüls-Preis als Bester Mittellanger Film erhielt dieser Film auch eine Nominierung für den Österreichischen Filmpreis 2019 als Bester Kurzfilm.

PRODUCER

Michael Steinwand

Während seines Magisterstudiums an der Universität zu Köln in den Fächern Theater-, Film-, und Fernsehwissenschaft, Ethnologie und Sinologie absolvierte er zwei Auslandssemester an der Filmakademie Peking/ China.  2013 schloss er dann sein Studium in folgenden Fachgebieten ab: das Hongkong Kino Wong Karwais, die Geschichte des stereoskopischen 3D Films sowie Transkultureller Dokumentarfilm und Jean Rouchs Ethnofiction Filme. 2015 absolvierte er die Masterclass Non-Fiction an der internationalen Filmschule in Köln.

Seit 2011 arbeitet er als Producer und Produktionsleiter für diverse Filmproduktionen. 2017 stieg er als Executive Producer bei Funfairfilms ein.

editor

JUDY LANDKAMMER

hat 2010 ihren Bachelor of Arts in Multi Media Art in Salzburg erworben. Von 2011 bis 2014 arbeitete sie für Peter R. Adam als Redaktionsassistentin und ist seitdem als freie Film- und Videoeditorin tätig.
Ihr erster Spielfilm “Die Misandristen” feierte seine Weltpremiere auf den Internationalen Filmfestspielen Berlin 2017. Ihr letzter Film “Bester Mann” wurde auf dem Max Ophüls Filmfestival 2018 uraufgeführt, wo er den Jurypreis als Bester Mittellanger Film gewann und danach für den Österreichischen Filmpreis 2019 nominiert wurde.
Sie ist Mitbegründerin von “Coven Berlin’”, einem „sex-positive transdisciplinary genderbender collective“ und seit Jahren feste Editorin für Philipp Fusseneggers Filmprojekte.

cast

THE TIGRESSTischa Thomas

crew

DIRECTORPhilipp Fussenegger
CO- DIRECTORDino Osmanovic
KAMERADino Osmanovic
EDITORJudy Landkammer
DRAMATURGYZazou Röver
RESEARCH & PRODUCTION MANAGERSujmo Akcali
PRODUCERPhilipp Fussenegger
Michael Steinwand

details

TITELTHE TIGRESS
STATUS Pre-Production
RUNNING TIME90min
SHOOTING FORMAT4k , SONY FS7
ASPECT RATIO16:9
GENREDokumentarfilm
PRODUCTIONFUNFAIRFILMS
FUNDINGBeauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Land Vorarlberg

contact

PRODUCTION MANAGERSujmo Raphaela Akcali

sujmo@funfairfilms.com
PRODUCERMichael Steinwand

michael@funfairfilms.com